Überalterung hängt wohl auch vom Boden und den Nachbarn ab. 'Violetta Gloriosa' & Cie stehen seit ca 15, vielleicht auch schon an die 20, Jahren unverpflanzt. Sie bekommen lediglich alle paar Jahre Kompost o.ä. in ca 3-5 cm Stärke auf den Hut, damit sie nicht hochwachsen.
Dann sind Stauden von Gehölzen eingeschlossen, also mittlerweile nicht mehr genug Licht und Feuchtigkeit und Nahrung. Da wird es bereits nach 4-6 Jahren eng für die Lieben. Gegossen werden eigentlich nur Neupflanzungen und einige Phloxe, weil die sich sonst sofort mit Mehltau rächen.
Alma wurde von 'Morning Light' nach rund drei Jahren so eingeigelt, dass ich so wohl als auch als Riesenklumpen abstechen lassen musste, weil sie nicht mehr zu trennen waren.



Ich melde mich gerne wegen 'Rubinschatz'- Transfer im Frühjahr, wenn ich's nicht vergesse.