Weihnachten naht - Geschenktipp


Dieses kostenlose Forum für Gartenfreunde ist eine Anlaufstelle, eine Informationsplattform zum Thema Garten, Pflanzen und alles was dazugehört, ein Ort, um mit Gleichgesinnten zu diskutieren und sich auszutauschen.
Die meisten Beiträge und Fotos sind auch für nicht angemeldete Besucher lesbar; um Beiträge zu schreiben muß man sich registrieren.
+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9
Ergebnis 121 bis 133 von 133

Thema: Vögel II

  1. #121
    Moderatorin Avatar von Dorea
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    2.692

    AW: Vögel II

    Dass heuer so irrsinnig gefressen wird hängt sicher zum einen mit dem Insektenmangel und zum anderen damit zusammen, dass wegen der heftigen Spätfröste im April 17 kaum Beeren und Früchte zur Verfügung stehen. Keine Äpfel auf den Streuwiesen, keine Weißdornbeeren usw. Magere Zeiten für Vögel. Wir haben seit Herbst schon mehr verfüttert als sonst den ganzen Winter über.
    Herzliche Grüße
    Dorea

    Immer schön eins nach dem anderen

  2. #122
    Moderator(in) Avatar von rocambole
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.475

    AW: Vögel II

    Ich habe heute zuhause gearbeitet und konnte so in der Mittagspause Pieper beobachten. Es sind zwar nicht so wahnsinnig viele, aber doch einige Arten. Ich habe 2 Buntspechte gleichzeitig gesehen, erst erschien einer und gerade, als er an die Meisenknödel wollte, kam ein Artgenosse. Dann haben sie sich nur noch gegenseitig gejagt, kamen innerhalb von 20 Minuten 4 mal zurück zur Futterstelle. Aber zum Fressen kam keiner der beiden . Die kleineren Pieper hat‘s gefreut.

    Ansonsten 2 Paare Dompfaffen, 1 Rotkehlchen, 1 Eichelhäher, ein paar Bunt- und Grünfinken, diverse Amseln, Kohl- und Blaumeisen, eine Heckenbraunelle und 2 Elstern in der kurzen Zeit.
    Liebe Grüße, Irene

    Hamburg - WHZ 7b - viel Schatten, trockener, eher saurer Sandboden

  3. #123
    Gartenprofessor(in) Gartenprofessor(in) Avatar von Susanne
    Registriert seit
    03.12.2010
    Beiträge
    1.999

    AW: Vögel II

    Das Rotkehlchen kam heute mal rein...
    Ich hatte die Balkontüre offen um zu lüften, plötzlich saß es in meinem großen Hibiskus und sah sich ein, zwei Minuten interessiert um, dann flog es wieder raus.

  4. #124
    Moderator(in) Avatar von rocambole
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.475

    AW: Vögel II

    Wie nett! Das erinnert mich an meine heißgeliebte Omi, nur waren es dort die Meisen und das Eichhörnchen .
    Liebe Grüße, Irene

    Hamburg - WHZ 7b - viel Schatten, trockener, eher saurer Sandboden

  5. #125
    Moderator(in) Avatar von Guda
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    5.673

    AW: Vögel II

    Wieso sind westdeutsche Vögel zutraulicher als mitteldeutsche? Hier verirrt sich höchstens mal ein Spatz ins Treppenhaus und fliegt völlig hektisch bis zur obersten Gardinenstange und wieder nach unten und kleckert voll Panik herum.....

    Trotzdem haben wir auch einen Gast, allerdings ist er anonym. Vermutlich erscheint er nachts?
    Zwei Tage lang habe ich den Garten nach dem ringförmigen Behältnis für Meisenknödel abgesucht. hatte ich wohl zum Nachfüllen von der Pergola abgenommen und - ja was? wohin deponiert?
    Am dritten Tag entdeckte ich ihn auf dem Irisbeet hinter einem Pergolapfosten, fast leer. Das Ding hängt normalerweise an einem stabilen, stark gebogenen Haken, so mal eben vom Winde verweht, kann nicht sein.
    Auffüllen, anhängen und sich freuen, war eine Sache weniger Minuten. Ganze Vogelscharen kamen sofort angeflattert.
    Und heute morgen war es wieder verschwunden! Nach genauster Suche auf dem Irisbeet, war es tatsächlich wieder da (an anderer, versteckter Stelle), die Klappe zum Befüllen offen und wieder fast leer! Nun hängt es wieder, mit stabilem Draht am Balken befestigt. Bin gespannt, was morgen sein wird.. Elstern haben schon die Kokosnüsse von der Quitte geklaut. Dieser Ring fasst jedoch rund 10 Knödel, und ein Vogel kann ihn sicher nicht vom Haken hebeln - ich finde das schon umständlich.
    Wer ist der Dieb? Ein Waschbär? Ein Eichhörnchen?
    Herzliche Grüße - Guda

  6. #126
    Moderator(in) Avatar von rocambole
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.475

    AW: Vögel II

    Guda,
    ich bin gespannt, ob Du es rauskriegst!

    Und: so zutrauliche Vögel gibt es sicher nur bei Menschen ohne Hunde oder Katzen .
    Liebe Grüße, Irene

    Hamburg - WHZ 7b - viel Schatten, trockener, eher saurer Sandboden

  7. #127
    Gartenprofessor(in) Gartenprofessor(in) Avatar von Susanne
    Registriert seit
    03.12.2010
    Beiträge
    1.999

    AW: Vögel II

    Guda, du brauchst eine Wildkamera!
    Ich tippe auf Eichhörnchen. Bei mir hing ja auch mal eins kopfüber an der Knödelsäule, allerdings im Garten. Und die Biester sind hochintelligent, die schaffen auch den festeren Draht...

  8. #128
    Moderator(in) Avatar von Guda
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    5.673

    AW: Vögel II

    Zitat Zitat von rocambole Beitrag anzeigen
    Guda,
    ich bin gespannt, ob Du es rauskriegst!

    Und: so zutrauliche Vögel gibt es sicher nur bei Menschen ohne Hunde oder Katzen .
    Heute hängt der Knödelring!!
    Eine Wildkamera wäre gut, aber ich kann meine alte Normale schon nicht richtig bedienen................
    Dass ein Eichhörnchen den ineinander verdrehten, verwickelten Draht auflösen kann, glaube ich nicht - hoffe ich nicht! Höchstens könnte es durch die Gitter sich Brocken herausbeißen?!


    Im Vorgarten, sozusagen unter dem Vogelbaum, haust neuerdings eine dicke (aufgeplusterte?) weißgraue, langhaarige Katze, die regelmäßig fauchend aufspringt, wenn ich zum Füttern komme.
    Mir scheint, die Vögel lassen sich nicht beeindrucken. Entweder ist sie zu alt, zu vollgefuttert oder schlicht dumm - es gibt kein Gezeter, nicht mal der Eichelhäher meldet sich; es liegen Gott sei Dank keine Federn herum. Ich hoffe sehr, sie hat weiterhin kein Glück!

    Zu Sharas alleiniger Herrschaft über Haus und Hof waren die Vögel viel zutraulicher: sie vertrieb wutschnaubend die Katzen, die sich auf dem Gartenzaun niederließen, um sie zu ärgern. Sie rührte keinen Vogel an, seit sie mal aus Versehen einen einen fing und im Fang hatte. Als ich sie so anbrüllte, dass ich den ganzen Tag über Halsschmerzen hatte, zappelte das Vögelchen (erschreckt), Shara sperrte das Maul auf und der Vogel war weg. Nie wieder hat sie einen lebenden oder toten Piepser angerührt: zu schnell, zu klein, zu wendig - iiih, pfui!

    Poldi sucht unter der Quitte nach den heruntergefallenen Fettbrocken und Körnern; im Baum kümmerts die Piepser überhaupt nicht!
    Und ich bin erbost: das gefräßige Hündchen setzt Winterspeck an. Heute wird der E-Zaun wieder installiert, dann ist Schluss mit der Klauerei
    Herzliche Grüße - Guda

  9. #129
    Gartenprofessor(in) Gartenprofessor(in) Avatar von Vita
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    1.884

    AW: Vögel II

    Ich habe eine Wanderratte bei mir beobachtet, am hellichten Tag(!), wie sie elegant an meinem Futtergestell hochgeturnt ist und hat den Fettklops mitgenommen. Inzwischen haben wir Fallen aufgestellt, nicht zugänglich für Haustiere etc. und es schien Ruhe zu sein. Doch siehe da, heute morgen fehlte schon wieder so ein Fettviereck. Wir werden die Fallen nochmal neu bestücken müssen.
    Guda, könnten das eventuell bei dir auch Ratten sein? Sie sind sehr geschickt und bekommen so manches auf.

  10. #130
    Moderator(in) Avatar von Guda
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    5.673

    AW: Vögel II

    Vita, das wäre ein Alptraum für mich!
    Ich mag keine Schnecken oder Raupen im Garten; Mäuse im Haus zählen nicht zu meinen Favoriten. Bei Ratten bricht mir jedoch der Schweiß aus, ich beginne zu zittern , und das seit frühester Kindheit, die reinste Hysterie
    In der Nähe war ein Landhandel, der alle Nagetiere magnetisch anzog. Somit gab es auch hin und wieder im Garten eine. Eine blieb mal in einem Abflussrohr stecken und quiekte mörderisch. Ich wage gar nicht daran zu denken. Wie stelle ich denn jetzt, ohne Schnee, fest, ob es eine Ratte ist?
    Herzliche Grüße - Guda

  11. #131
    Gartenprofessor(in) Gartenprofessor(in) Avatar von Vita
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    1.884

    AW: Vögel II

    Das ist ohne Schnee in der Tat etwas schwierig. Du könntest Rattenfallen mit Ködern bestücken und schauen, ob sie anschließend leer sind. War hier so. Die Klauerei hatte dann auch aufgehört. Bis heute. Wir werden also wieder die Köder rausstellen.

  12. #132
    Gartenprofessor(in) Gartenprofessor(in) Avatar von Vita
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    1.884

    AW: Vögel II

    Nachtrag zu den Ratten: Bei uns wird die Komposttonne und die Restmülltonne gewogen und dann nach Gewicht abgerechnet. Das führt natürlich dazu, daß viele Leute ihren Küchenaball in die Toilette werfen und das gelangt dann ins Kanalsystem. Wir wohnen schon 40 Jahre in diesem Haus und niemals vorher habe ich eine Ratte gesehen. Ich denke aber sie kommen aus der Kanalisation. Wenn ich jetzt im Winter mit dem Hund spazieren gehe, kann ich in den Gebüschen Essensreste, Karkassen und sogar Windeln sehen. Gott sei Dank kann ich den Hund davon abhalten all diesen Müll zu fressen oder anzuschleppen. Das Problem aber bleibt. Leider.

  13. #133
    Moderator(in) Avatar von rocambole
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.475

    AW: Vögel II

    Igitt ... aber auch so harmlose Sachen wie Obstbäume und Beerensträucher ziehen die Viecher an.

    In Rahlstedt macht die Gemeinde jährlich was, wir haben einen kleinen Bach im Zentrum und da sind sie halt. Dass sie weiter in die Wohngebiete ziehen, ist seltener.

    Ich lege seit einigen Wochen wieder Köder aus, mit dem Start der Vogelfütterung. Im Sommer reichte eine Woche, dann wurde nichts mehr aufgenommen. Das war einer von einem Profi, und das sind wohl ganz andere Kaliber, als man selber kaufen kann. Vielleicht braucht man deswegen mehr, weil die Ratten dagegen schon oft immun sind? Oder weil sich bei mir jetzt alle treffen? Jedenfalls soll man nicht aufhören, solange noch Köder gefressen werden.
    Liebe Grüße, Irene

    Hamburg - WHZ 7b - viel Schatten, trockener, eher saurer Sandboden

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vögel
    Von Maria Zauberfee im Forum Bienen Tiere im Garten
    Antworten: 330
    Letzter Beitrag: 15.12.2016, 21:59
  2. Vogel Futterhaus
    Von toby08 im Forum Bienen Tiere im Garten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.11.2013, 18:46
  3. Früher Vogel singt ;-)
    Von elfe62 im Forum Bienen Tiere im Garten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 17:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein