Was schlägt die Erdenuhr? Veilchenzeit, Veilchenzeit!
(Anglicus, Bartholomäus)


Dieses kostenlose Forum für Gartenfreunde ist eine Anlaufstelle, eine Informationsplattform zum Thema Garten, Pflanzen und alles was dazugehört, ein Ort, um mit Gleichgesinnten zu diskutieren und sich auszutauschen.
Die meisten Beiträge und Fotos sind auch für nicht angemeldete Besucher lesbar; um Beiträge zu schreiben muß man sich registrieren.
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Nun aber endlich!

  1. #1
    Moderatoin Avatar von englishRose
    Registriert seit
    16.03.2011
    Beiträge
    284

    Nun aber endlich!

    So, jetzt gehts los: die schon längere Zeit im Hinterkopf rumorende Umgestaltung des Gartens wird dies Jahr umgesetzt! Da ja mein gesamter Buchsbestand gerodet wurde bzw. noch wird und ich ohnehin einige Ideen schon hatte, geht es jetzt ans Werk. Der Garten ist nun knappe 20 Jahre alt, die Lichtverhältnisse sind grundlegend anders wie zu Beginn und viele Pflanzen, leider auch viele der Rosen, lassen trotz vieler Maßnahmen seit mehreren Jahren konstant in Blüh- und Wuchsfreude nach. Das ein oder andere Pflänzlein durfte bei mir auch mit wenigen einzelnen Blütchen weiter stehenbleiben, aber wenn die Mehrzahl der Pflanzen sich so nach und nach ins Pflegeheim verabschiedet, wird es Zeit...ich mache auf jeden Fall Vorher-Nachher-Bilder. Und - da bin ich ehrlich - ich freue mich auf eine arbeitsreiche Saison, deren Resultat ein ganz anderer Anblick sein wird!
    Wie sind Eure Pläne?
    Rosige Grüße von Barbara!

  2. #2
    Gartenprofessor(in) Gartenprofessor(in) Avatar von Vita
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    1.760

    AW: Nun aber endlich!

    Meinen Glückwunsch, daß du das so positiv siehst. Wenn ich meinen gesamten Buchsbestand rausreißen müßte, dann wäre ich mit Sicherheit nicht glücklich. Aber wie du schon sagst, es eröffnen sich neue Möglichkeiten und man kann Kreativitätsstau abbauen . Ich wünsche dir frohes Schaffen.

  3. #3
    Moderatoin Avatar von englishRose
    Registriert seit
    16.03.2011
    Beiträge
    284

    AW: Nun aber endlich!

    Ich hatte drei Jahre Zeit, mich an den Gedanken zu gewöhnen, der Zünsler war nicht gnädig und jedes Jahr schlimmer. Heuer sind nur noch dürre Stängel übrig geblieben, da tut dann der Abschied nicht mehr ganz so weh. Ca. 20 m Hecke sind schon raus, dazu ungezählte Kugeln, ein gutes Drittel muß noch folgen.
    Rosige Grüße von Barbara!

  4. #4
    Gartenguru Gartenguru Avatar von Rendel
    Registriert seit
    25.11.2010
    Beiträge
    2.810

    AW: Nun aber endlich!

    Zitat Zitat von Vita Beitrag anzeigen
    Meinen Glückwunsch, daß du das so positiv siehst. Wenn ich meinen gesamten Buchsbestand rausreißen müßte, dann wäre ich mit Sicherheit nicht glücklich. Aber wie du schon sagst, es eröffnen sich neue Möglichkeiten und man kann Kreativitätsstau abbauen . Ich wünsche dir frohes Schaffen.
    Vielleicht braucht man drei Jahre, um zu dieser Erkenntnis zu kommen?
    Bei mir sieht man noch nichts, aber ich habe so das Gefühl, daß es meinen Garten dieses Jahr treffen wird...

    Ich wünsche Dir, daß alles so wird, wie du es dir wünschst!
    Der Garten ist mein Schutz, meine Zufluchtsstätte...

  5. #5
    Gartenprofessor(in) Gartenprofessor(in) Avatar von Vita
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    1.760

    AW: Nun aber endlich!

    Dieses Damoklesschwert schwebt doch über jedem, der noch Buchs hat.

  6. #6
    Gartenprofessor(in) Gartenprofessor(in) Avatar von Susanne
    Registriert seit
    03.12.2010
    Beiträge
    1.880

    AW: Nun aber endlich!

    Ich kann nur sagen, dass Buchs sich sehr gut häckseln lässt und auch von den Regenwürmern sofort und gerne verarbeitet wird.
    Gut 25 m² meiner Zwiebelwiese konnte ich mit dem Häcksel meines 30jährigen, panaschierten Buchsbaums mulchen. Sehr ergiebig! Inzwischen ist die weißbunte Deckschicht mit einem dichten Muster gewaltiger Regewurmhäufchen überzogen.

    Meine Pläne für dieses Jahr sind weniger spektakulär als deine...
    Fürs Erste steht noch jäten und düngen an, Rückschnitt von Rosen und zum Teil auch von Obstbäumen, dann muss die Pergola gerichtet und mit Winkeln stabilisiert werden, außerdem kommen Nistkästen dran. Im Außengelände werde ich noch einige Hainbuchen stutzen und dann sehr viel, sehr lange aufräumen und entsorgen.
    Zwischendurch muss der neue Kompost aufgesetzt, Gemüse gesät und Taglilien vereinzelt und getopft werden.
    Es bleibt genug Arbeit - auch ohne neue Großprojekte.

  7. #7
    Moderatorin Avatar von Dorea
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    2.574

    AW: Nun aber endlich!

    Ich weiß nicht, ob ich Glückwünschen soll? Nicht jeder mag ständiges Ummodeln so gern wie ich ...

    Ummodeln ist fast so aufwändig wie Neuanlegen, vielleicht sogar aufwändiger an einigen Stellen - wenn ich an die Rodung von Buchs denke. Nach 20 Jahren, sicher keine Oberflächenwurzeln. Wünsche also viel Kraft! Und trotz allem Spaß dran, denn frische Ideen sind so wohltuend!
    Herzliche Grüße
    Dorea

    Immer schön eins nach dem anderen

  8. #8
    Gärtner(in) Gärtner(in) Avatar von Ladygardener
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    290

    AW: Nun aber endlich!

    Liebe Barbara,


    ganz ehrlich? Herzlichen Glückwunsch!

    Vor Dir liegt ein Zeit der unendlichen Kreativität, lass Dir tolle Ersatzideen einfallen, vielleicht findest Du gar ein neues Thema für Deinen Garten?!

    Ich habe in meinem Garten maximal noch 1/4 von meinem ehemaligen Buchsbestand und mir wird immer wieder bewusst, wie sehr mich diese Hecken im Prinzip blockiert haben: Habe ich nicht die richtige Idee, ja dann mach ich halt ne Hecke drum herum. Fällt mir sonst nix ein, ja dann kommt eben ne Buchskugel hin.

    Nicht, dass Ihr mich falsch versteht, ich liebe Immergrüne und bin mir ihrer Bedeutung für eine ausgewogene Gartengestaltung sehr bewusst, aber die Bandbreite an Pflanzen, die zur Verfügung stehen, ist größer als man meint und es gibt defintiv noch viele andere Schönheiten.

    Liebe Grüße


    Petra
    "Wenn man einmal angefangen hat, den Garten zu lieben, dann hört diese Liebe nie wieder auf."
    Gertrude Jekyll

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Garten pflegeleicht bzw. altersgerecht umgestalten, aber wie?
    Von Rendel im Forum Gestaltung Gartengestaltungsforum
    Antworten: 294
    Letzter Beitrag: 20.04.2016, 19:35
  2. Keine Wühlmaus, aber was dann?
    Von Guda im Forum Gartenpraxis Gartenpraxis
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 18:55
  3. Hurra- endlich Frühling (2010)
    Von lipp im Forum Gartenfotos Gartenfotos
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 09:08
  4. Frühling -endlich da! 2009
    Von lipp im Forum Gartenfotos Gartenfotos
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 07:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein