Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen. (Lucius Annaeus Seneca)

Dieses kostenlose Forum für Gartenfreunde ist eine Anlaufstelle, eine Informationsplattform zum Thema Garten, Pflanzen und alles was dazugehört, ein Ort, um mit Gleichgesinnten zu diskutieren und sich auszutauschen.
Die meisten Beiträge und Fotos sind auch für nicht angemeldete Besucher lesbar; um Beiträge zu schreiben muß man sich registrieren.
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Sommerblumen 2018

  1. #1
    Admin Avatar von lipp
    Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    1.363

    Sommerblumen 2018

    Der ersten Teil der diesjährigen Sommerpracht habe ich unter Glas ausgesät. Ein paar Sonnenhüte waren auch noch dabei (hier nicht aufgeführt). Der Rest (vor allem Sonnenblumen) kommt dann erst im im April/Mai unter die Erde.

    Löwenmaul "Bronze Dragon"
    Duft - Tagetes „Anisata"
    Löwenmäulchen (mittelhohe Mischung)
    Löwenmaul "Royal Bride"
    Studentenblume "Snowdrift"
    Aster „Riesen-Prinzess-Mischung“
    Garten-Levkoje
    Orangene Hohe Tagetes
    Rote Sommermalve „Vulkan“
    Sommeraster, Amerikanische Busch-Mischung
    Studentenblume Sonnenschein Prachtmischung
    Zinnie "Benarys Riesen"
    Cosmos „Double Click Snow Puff“
    Cosmos „Xanthos"
    Löwenmaul "Riesen Mischung"
    Studentenblume, "Tagetes Fiesta"
    Zinnie "Whirlygig Mischung"
    Mehrjähriger Garten-Fingerhut
    Zinnie "Sonnenstrahl-Mischung"
    Kokardenblume „Kobold"
    Herzliche Grüsse

    Hansjürg

    Der Dumme rennt los, der Kluge wartet ab, der Weise geht in den Garten (Tagore).

  2. #2
    Gartenguru Gartenguru Avatar von Susanne
    Registriert seit
    03.12.2010
    Beiträge
    2.049

    AW: Sommerblumen 2018

    Das wird eine Pracht!

  3. #3
    Moderatorin Avatar von Dorea
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    2.781

    AW: Sommerblumen 2018

    Klingt gut, bei mir sind es nur Wicken divers, Calendula 'Sherbet Fizz' und Kapuzinerkresse 'Salmon Baby' (sehr wüchsig!!).

    Sag, hast du mit Levkojen Erfolg? Hat bei mir noch nie geklappt.
    Herzliche Grüße
    Dorea

    Immer schön eins nach dem anderen

  4. #4
    Admin Avatar von lipp
    Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    1.363

    AW: Sommerblumen 2018

    Zitat Zitat von Dorea Beitrag anzeigen
    Sag, hast du mit Levkojen Erfolg? Hat bei mir noch nie geklappt.
    Ja, habe ich. Aber: nur diejenigen, welche ich in Töpfe pflanze.
    Herzliche Grüsse

    Hansjürg

    Der Dumme rennt los, der Kluge wartet ab, der Weise geht in den Garten (Tagore).

  5. #5
    Moderator(in) Avatar von rocambole
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.614

    AW: Sommerblumen 2018

    Whow - ich warte noch ein paar Wochen ab, da ich kein Kalthaus habe. Im Haus wird es mir sonst zu gakelig.

    Normalerweise ziehe ich nur 2-3 Tomaten zum Naschen, Sedum caeruleum und meine geliebten Wicken, aber dieses Jahr steht ja die Berankung der zurückgeschnittenen Eiben an. Die Tütchen liegen schon parat. Bei Kölle habe ich übrigens gesehen, dass die bei ihrer Eigenmarke noch Samen der Saison 2015/2016 hängen haben - das ist 2 Jahr älter als bei den Markensamen. Da habe ich dann lieber die Finger von gelassen, auch wenn mich deren Ipomoea mehr gereizt hätte.

    Und von sehr leckeren Ochsenherz-Tomaten habe ich letztes Jahr Samen aufgehoben. Mal gucken, ob auch wieder Ochsenherz rauskommt. Ich habe endlich einen Standplatz für 1-2 nicht regenfeste Sorten mit viel Sonne, direkt an der Garagenwand im Feuerfarben-Staudenbeet, hinter ein schweres Jugendstilgitter geklemmt. Das war zumindest gut für Sorten, die ich nicht ausgeizen muss, mal schauen, wie es mit dem Ochsenherz klappt.
    Liebe Grüße, Irene

    Hamburg - WHZ 7b - viel Schatten, trockener, eher saurer Sandboden

  6. #6
    Moderatorin Avatar von Dorea
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    2.781

    AW: Sommerblumen 2018

    Irene, selbst bei Markensamen können Rohrkrepierer vorkommen. Hab eben Ersatz für eine bestimmte Wickensorte angefordert (und sofort zugesagt bekommen).

    Dagegen die Ringelblumen waren eine liegengebliebene zwei Jahre alte Packung und die keimen wie nix.

    Bei einem Verbascum hab ich auch eine alte Tüte versucht, immerhin 3, vl 4 Pflanzen gibt's.

    Lipp, du meinst, dass du die Levkojen in Saatschalen oder Töpfchen säst, nicht ins Freiland? Hat bei mir trotzdem nicht geklappt. Vlct. war auch in dem Fall das Saatgut nix mehr? Gehn die normalerweise leicht an? So wie Wicken oder Kapuzinerkresse?
    Herzliche Grüße
    Dorea

    Immer schön eins nach dem anderen

  7. #7
    Admin Avatar von lipp
    Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    1.363

    AW: Sommerblumen 2018

    Dorea,
    für die einjährige Kultur der Levkojen säe ich sie unter Glas von März bis April in Aussaaterde an. Für die zweijährige Kultur kommen sie bei mir im Juli/August wiederum in die Aussaaterde.

    Wichtig: Bei der Aussaat die Samen höchstens samendick mit Erde bestreuen. Die Keimung erfolgt eigentlich schnell und unkompliziert. So innert ein bis zwei Wochen.

    Beim Standort der Pflanzen: Der sollte sonnig sein. Die Pflanzen dürfen aber nicht zu trocken stehen. Heisse Standorte mögen sie nicht. L. brauchen nährstoffreichen Boden.

    Einer der möglichen Gründe, warum ich mit Levkojen direkt in den Beeten (noch) kein Erfolg hatte sind wahrscheinlich SCHNECKEN. Und evtl. Ameisen. Bei den Schnecken bin ich mir sicher. Bei den Ameisen ist es eine Vermutung. Schlechtes Saatgut war es nicht. Weil: das gleiche Saatgut hat in den Anzuchtschalen problemlos gekeimt.

    Mit Wicken habe ich wesentlich mehr Mühe als mit L. Und Kapuzinerkresse säe ich gar nicht mehr aus. Die vermehren sich bei mir von selber. Ich muss dann nur im späteren Frühjahr die Jungpflänzchen an den gewünschten Standort verpflanzen.
    Herzliche Grüsse

    Hansjürg

    Der Dumme rennt los, der Kluge wartet ab, der Weise geht in den Garten (Tagore).

  8. #8
    Moderator(in) Avatar von rocambole
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.614

    AW: Sommerblumen 2018

    Lipp,

    legst Du die Wickensamen vorher 1-2 Tage in warmes Wasser? Die Keimquote bei meinen selbstgeernteten und teilweise 3 Jahre alten Samen ist gut.
    Liebe Grüße, Irene

    Hamburg - WHZ 7b - viel Schatten, trockener, eher saurer Sandboden

  9. #9
    Admin Avatar von lipp
    Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    1.363

    AW: Sommerblumen 2018

    nicht ein paar Tage, ein paar Stunden (vier oder fünf). Und den Samen ritze ich noch leicht ein.
    Herzliche Grüsse

    Hansjürg

    Der Dumme rennt los, der Kluge wartet ab, der Weise geht in den Garten (Tagore).

  10. #10
    Moderator(in) Avatar von rocambole
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.614

    AW: Sommerblumen 2018

    Sollte dann den gleichen Effekt haben. Ich weiche so lange, bis sie deutlich aufquellen - dauert bei älteren halt länger.
    Liebe Grüße, Irene

    Hamburg - WHZ 7b - viel Schatten, trockener, eher saurer Sandboden

  11. #11
    Moderatorin Avatar von Dorea
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    2.781

    AW: Sommerblumen 2018

    Deine Anleitung macht mir Mut, Lipp. Ich versuch's nochmal. Danke für den Schubser!

    Ich habe bei Wicken nichts eingeweicht, hätte ich vlct. sollen, dann wären mglw. auch die beanstandeten was geworden. Die anderen machen keinerlei Mühe.

    Lipp, was macht Dir Mühe bei den Wicken?

    kapuzinerkressesamen überstehen den Frost und den Winter? Hab ich noch nie drüber nachgedacht. Ups, Bildungslücke. Ich hab sie immer in Töpfen, weil ich die Schnecken fürchte. Kann ich mir das etwa auch sparen?
    Herzliche Grüße
    Dorea

    Immer schön eins nach dem anderen

  12. #12
    Moderator(in) Avatar von rocambole
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.614

    AW: Sommerblumen 2018

    Kapuzinerkresse geht bei mir direkt im Freiland, musst Du ausprobieren - vielleicht mal die eine oder andere Testpflanze.

    Ob die Samen nach einem Winter keimen, hängt sicher vom Wetter ab und ob es empfindliche Sorten sind. Meine ganz hellgelbe (Milk Maid?) kam irgendwann nicht wieder, und von der schwachwachsenden panaschierten habe ich deshalb vorsichtshalber Samen eingesammelt. Die werde ich aber Anfang April direkt ins Freiland säen (nicht alle, zur Sicherheit).
    Liebe Grüße, Irene

    Hamburg - WHZ 7b - viel Schatten, trockener, eher saurer Sandboden

  13. #13
    Admin Avatar von lipp
    Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    1.363

    AW: Sommerblumen 2018

    Zitat Zitat von Dorea Beitrag anzeigen
    Lipp, was macht Dir Mühe bei den Wicken?

    kapuzinerkressesamen überstehen den Frost und den Winter? Hab ich noch nie drüber nachgedacht. Ups, Bildungslücke. Ich hab sie immer in Töpfen, weil ich die Schnecken fürchte. Kann ich mir das etwa auch sparen?
    Bis zur Verpflanzung der Wicken ins Freiland und/oder in Töpfe ist alles in Butter. Aber nachher kümmern sie so vor sich hin. Keine anständige Blüten. Mickrige Pflanzen. Habe noch nicht herausgefunden an was es liegt. Habe es auch mit verschiedenen Standorten versucht. Bis jetzt nicht befriedigend.

    Kapuzinerkresse. Die wuchern jedes Jahr an Teilen des Bauerngartenzauns. Und die Samen fallen dann a) entweder in den Mulch der Wege im Bauerngarten und/oder ins Dahlienbeet. Sicher kommen nicht alle Samen über den Winter. Aber ich bekomme jedes Jahr sicher 20 Pflänzchen, die ich dann an die Orte versetze, wo ich sie haben will.
    Herzliche Grüsse

    Hansjürg

    Der Dumme rennt los, der Kluge wartet ab, der Weise geht in den Garten (Tagore).

  14. #14
    Gartenguru Gartenguru Avatar von Susanne
    Registriert seit
    03.12.2010
    Beiträge
    2.049

    AW: Sommerblumen 2018

    Ich säe Wicken immer direkt aus der Tüte ins Freiland, in eine Mulde. Die Keimquote ist hoch, es gab noch nie Probleme. Vorziehen halte ich für überflüssig und eher kontraproduktiv, weil die Wicken mit ihren langen Tiefwurzeln keine Topfballen bilden.
    Sobald die Keimlinge hoch genug gewachsen sind, wird die Mulde aufgefüllt. Dadurch bilden die Wicken im unteren Bereich zahlreiche Seitentriebe und entsprechend mehr Blüten.

  15. #15
    Moderator(in) Avatar von rocambole
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.614

    AW: Sommerblumen 2018

    Susanne,

    ich habe super Erfahrungen mit gekauften vorgezogenen gemacht, allerdings sind da nur wenige Sorten erhältlich - z.B. Matucana und Little Red Riding Hood. Meine selbstgezogenen sind lange nicht so kräftig, wenn sie ins Freiland kommen, aber dann entwickeln sie sich gut und haben einen Vorsprung von 4 Wochen. Direktsaat wäre ab Anfang/Mitte Mai möglich, ist es da kalt, dauert die Keimung ewig.

    Ich mache kleine Einzeltöpchen aus Zeitungspapier, da konmt jeweils ein Same rein. Hat den Vorteil, dass man die Pflanzen anfangs auch besser pinzieren kann. Zum Pflanzen mache ich dann das Papier nur noch unten auf.

    Aber ich werde dieses Jahr einfach mal eine Vergleichsreihe starten, vielleicht kann ich mir die Mühe doch schenken ...
    Liebe Grüße, Irene

    Hamburg - WHZ 7b - viel Schatten, trockener, eher saurer Sandboden

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Das Gartenjahr in Bildern 2018
    Von Susanne im Forum Gartenfotos Gartenfotos
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 20.04.2018, 13:14
  2. Neue Gartenbücher 2018
    Von Rendel im Forum Gartenbücher Gartenbücherforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2018, 15:20
  3. Wünsche für 2017 - und 2018
    Von Rendel im Forum Gestaltung Gartengestaltungsforum
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.03.2018, 12:02
  4. Wetter aktuell 2018
    Von Vita im Forum Gartenpraxis Gartenpraxis
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 19.03.2018, 23:52
  5. Rosenkalender 2018
    Von Maria Zauberfee im Forum Rose Rosenforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2017, 09:57
  6. Fingerhut und andere Sommerblumen für schattigere Stellen
    Von Susanne im Forum Sommerbl Sommerblumenforum
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 12:16
  7. Blumenkästen Sommerblumen
    Von Dorea im Forum Sommerbl Sommerblumenforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 15:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein